Sprache / Língua

Der deutsche Rechtsanwalt Andreas Grünewald und die brasilianische Advogada Renata Curzel verbinden in ihrer Partnerschaft ihre juristischen, sprachlichen und sozio-kulturellen Kenntnisse. So können sie den speziellen Anforderungen der Beratung von Brasilianern und Deutschen, die mit dem jeweils anderen Land in Verbindung stehen (sei es durch familiäre oder geschäftliche Bindungen oder durch den Wohnsitz) in besonderer Weise gerecht werden.

Die Verbindung von zwei Juristen unterschiedlicher Nationalität, Herkunft und Ausbildung, beide jedoch mit Erfahrung in Brasilien und in Deutschland macht diese Kanzlei zu einer genuin binationalen Kanzlei.

Diese Binationalität macht die Besonderheit der Kanzlei aus. Wir können dem Brasilianer, der eine Beratung im deutschen Recht benötigt, eine Beratung durch einen portugiesischsprachigen deutschen Rechtsanwalt bieten und dem Deutschen, der eine Beratung im brasilianischen Recht benötigt, die Beratung durch eine deutschsprachige brasilianische Advogada bieten. Vor allem aber können wir beide Ebenen miteinander verbinden. In der Praxis sind in Fällen mit Auslandsberührung oft mehrere Rechtsordnungen einschlägig: Bei einem internationalen Kaufvertrag kann für den Kauf selbst deutsches Recht anwendbar sein, für die Bevollmächtigung der Vertragschließenden aber brasilianisches Recht.

Auch im Familienrecht sind, gerade bei binationalen Ehen, häufig mehrere Rechtsordnungen zu beachten. Eine Scheidung ist häufig nicht unmittelbar in dem jeweils anderen Land gültig. So bedarf z.B. eine in Deutschland durchgeführte Scheidung meist der gerichtlichen Anerkennung (Homologação) in Brasilien, eine in Brasilien durchgeführte Scheidung muss in bestimmten Fällen in Deutschland ein besonderes Anerkennungsverfahren durchlaufen. Damit es hier nicht zu bösen Überraschungen kommt, ist eine frühzeitige und kompetente Beratung unerlässlich.

Für den Mandanten ist die Beratung in der Muttersprache nicht nur reiner Komfort. Sie kann schnell entscheidende Bedeutung erlangen, z.B. in einer gerichtlichen Auseinandersetzung.